Durch die rasante Entwicklung der Technik im Bereich Modellbauelektronik können wir heute auf Komponenten zurückgreifen die beinahe alle Wünsche erfüllen. Motoren und Akkus sind über die Jahre bei geringerem Gewicht wesentlich effizienter geworden. Die Funkkomponenten verfügen nun alle über digitale Datenübertragung mit Plausibilitätskontrolle der Signale. Der Betriebszustand des Multikopters wird ständig via Telemtrieverbindung auf den Boden geschickt, der Betriebszustand ist immer erkennbar. Digitalsignale sind Steuersignale, der Datenlink zum Flugrechner, sowie die Live-Bildübetragung. Als Baumaterialien kommen nur hochwertige Stoffe wie CFK (Carbon) oder spezielles Aluminium zum Einsatz. Die Komponenten werden zum Großteil in Österreich und Deutschland gekauft. Die Auswahl der Komponenten erfolgt durch wiederholte Tests durch die Piloten und erst dann verwenden wir sie im täglichen Einsatz. Die Fertigung erfolgt bei uns in der Werkstatt, wir besitzen alle notwendigen Geräte zur Herstellung der Teile. Dadurch ist es möglich, im Sinne der AustroControl,  unsere Multikopter für Luftaufnahmen zu bauen.

Sie sind leicht, stabil und dem Stand der Technik und Sicherheit entsprechend.



Nutzlasten am Kopter:

Durch die Gewichtsreduktion ist es möglich eine hochauflösende Kamera mit Montageplattform, dem so genannten Gimbal, in die Luft zu bewegen und dabei die Grenze von 5 kg nicht zu überschreiten. Diese Kameraplattform kann digitale Fotoapparate, Videokameras (HD bis 4k), Vermessungsequipment (Ultraschall) oder andere Sensorik bis 3kg tragen.

Bauwesen:

Hier bieten wir den Flug mit einer Infrarotkamera zur Feststellung von Dämmungsproblemen an Gebäudehüllen an. Auch im Bereich Vermessungstechnik arbeiten wird eng mit Bauträgern zusammen

Visualisierungsprojekte:

Für Architekten können wir Aufnahmen aus jeder Perspektive am Boden und aus der Luft erstellen. Diese Aufnahmen bieten eine solide und gute Basis um die Objekte perfekt in der Umgebung darzustellen und dem Kunden noch realistischer zu präsentieren. „Echte“ Fotos werden wesentlich besser angenommen als virtuelle Umgebungen.

Kartografie:
Durch den digitalen Datenlink zum Boden kann der Kopter einen zuvor festgelegten Bereich autonom befliegen und an bestimmten Punkten Fotos auslösen. Parameter wie Flughöhe und Geschwindigkeit bzw. Anzahl der Punkte werden durch eine Software berechnet und als Mission an den Multikopter geschickt. Durch die GPS gesteuerte Technologie ist es möglich Oberflächenaufnahmen zu erstellen und nach baulichen oder geografischen Veränderungen nochmal zu befliegen.

 

Picfly Oktokopter X8:
  • Schub 16kg, Hebevermögen 4kg Zuladung,
  • Sicherheit gegen Ausfall von bis zu 4 Motoren
  • Voll-Carbon unter Grenze von 5kg !!
  • EIGENENTWICKLUNG
  • Standardmäßig mit SONY A7R 36MPX auf
  • Wunsch mit A7RII 42MPXDUAL-OPERATOR-fähig
DJI Inspire 1 Pro X5(R)
  • 4K und Full-HD Video,
  • 16MPX Foto, 360 Grad Panoramen
  • Dual-Operator Fähig
  • Olympus M. Zuiko Objektive
  • Voll Stabilisierte Aufnahmen
  • HDMI Live Ausgabe am Boden
  • Youtube Liveübertragung

SONY A7RII EVIL

  • 42MPX Vollformat Sensor !!
  • Still Image Size 3:2 : 35mm full frame
  • Still Image Mode : RAW, RAW & JPEG, JPEG Extra fine, JPEG Fine, JPEG Standard
  • Video Resolution :4K 25(30)fps 100Mbps

SONY A7R EVIL

 

  • 36MPX Vollformat Sensor !!
  • Still Image Mode : RAW, RAW & JPEG, JPEG Extra fine, JPEG Fine, JPEG Standard
  • Video Resolution : 1920 x 1080/60p@28Mbps FX
  • Video Mode : AVCHD format Ver. 2.0 compliant / MP4
 

DJI OSMO PRO / RAW

 

  • 4K MP4 H264
  • 4K - RAW
  • Voll 3 Achs Stabilisiert
  • DJI X5 oder X5R

..... und noch vieles mehr !